Uzo Aduba reagiert auf die Kritik, dass die Zeit intersektional ist

Anfang 2018 sammelten sich Hunderte von Frauen in der Unterhaltungsindustrie, von Reese Witherspoon bis Shonda Rhimes, um Time’s Up zu gründen, eine Organisation, die Frauen stärken will, um gegen Sexismus und Missbrauch in der Unterhaltung und darüber hinaus anzukämpfen. Zum größten Teil war Time’s Up auf positive Reaktionen gestoßen, aber es hatte seine Kritiker – hauptsächlich von Frauen, einschließlich Modell und Aktivistin Amber Rose, die der Meinung waren, dass es an Inklusivität und Intersektionalität fehlte. “Vielleicht, weil ich früher Stripperin war, oder weil ich extrem offen bin. Aber sie wollten mir nicht helfen “, sagte Rose gegenüber Paper im Februar 2018.” Ich bin immer noch nicht eingeladen. ”

Als Reaktion auf die Kritik nahm der Schauspieler Uzo Aduba, 37, auf der BlogHer18 Creators Summit-Bühne von SheKnows Media teil, um zu erklären, was Intersektionalität für sie bedeutet und wie Time’s Up allen Frauen entgegenkommt. “Intersektionalität bedeutet für mich die des Bruders In diesem Forum, der Pfleger meiner Schwester, sagte Aduba, eine Keynote Speaker von BlogHer18, in einem Gespräch mit Rachel Terrace, Chief Marketing Officer von Time’s Up. “Es bedeutet, dass wir alle in jedem Kampf sind – mein Kampf ist dein Kampf.” Orange ist das neue Schwarz Star erklärte auch, dass echte Intersektionalität nicht existieren wird, bis niemand – von Menschen mit Behinderung bis hin zu Menschen mit Farbe und LGBTQ-Leuten – unterdrückt und marginalisiert wird.

gettyimages 1014089082 Uzo Aduba antwortet auf Kritik, dass die Zeiten bis zur Intersektionalität fehlen

Foto: Astrid Stawiarz / Getty Images.

MEHR: Wie Amy Schumer von Gabrielle Union erwacht ist

“Bis jede einzelne Person genau gleich behandelt wird, ist niemand hier sicher”, sagte Aduba.  »Ich sollte mich nicht nur um die Fragen von Frauen und Farbigen kümmern, aber ich sollte mich auch für Fragen der Schwulenrechte interessieren. Ich sollte mich gleichermaßen Gedanken über Fragen der Geschlechter und der sexuellen Identität machen. Ich sollte mich gleichermaßen mit Behindertenfragen befassen. Ich sollte gleichermaßen besorgt sein über all diese Dinge und nebenbei bemerkt, genauso beleidigt sein, dass diese Menschen diskriminiert werden. ”

Bevor sie fertig war, wiederholte Terrace, wie es Time’s Ups Mission ist, alle Frauen zu unterstützen und ihre Stimme zu benutzen, um Frauen, deren Stimmen zum Schweigen gebracht werden, zu stärken – ein Punkt, den Aduba wiederholte. “In Time’s Up glauben wir fest daran Bewegung, Frauen, die mehr Stimme haben und mehr Macht haben, müssen es zur Unterstützung von Frauen benutzen, die diese Stimme nicht haben “, sagte Terrace. “Das stimmt”, stimmte Aduba zu.

MEHR: Warum Brooklyn Decker plant, ihre Haare im Namen des Minimalismus abzuhacken

gettyimages 1014089452 Uzo Aduba antwortet auf Kritik, dass die Zeiten bis zur Intersektionalität fehlen

Foto: Astrid Stawiarz / Getty Images.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.