Kelly Rowland klatscht zu Vorwürfen zurück Sie bleicht ihre Haut

Kelly Rowland ist nicht dafür bekannt, auf Gerüchte zu reagieren – nicht über sich selbst, nicht über ihre Familie, nicht über ihre beste Freundin Beyoncé. Aber als die 37-Jährige ein Gerücht hörte, dass sie ihre Haut bleiche, um heller auszusehen, wusste sie, dass sie ihren Namen löschen musste.

Das “Destiny’s Child” -Mitglied nahm am Dienstag ihre Instagram-Geschichte auf und klagte auf Vorwürfe, dass sie ihre Haut bleiche. In einer Reihe von Videos auf ihrer Instagram-Geschichte bestreitet Rowland, dass sie ihre Haut bleich macht und die Idee “dumm” und “nicht für mich” nennt.

“Ich bin gerade in LA gelandet und habe gesehen, dass viele Leute wie” Oh mein Gott, sie bleichen ihre Haut “, sagte sie. “Jetzt beantworte ich solche Fragen nie, weil ich denke, dass es so dumm ist oder gar etwas über Kommentare wie diesen sagt, aber ich bin nicht derjenige, der meine Haut bleicht. Ich möchte auch nicht meine Haut bleichen. Noch muss ich meine Haut bleichen. Ich denke nicht einmal, dass das – es ist nicht für mich. ”

MEHR: 20 besten Beyoncé Haare und Makeup Moments EVER

Instagram FotoQuelle: Instagram

MEHR: Destiny’s Child Timeline: Was ist mit den anderen Mitgliedern passiert?

Sie erklärte, dass ihre Haut wegen der Beleuchtung in Bildern heller aussehen könnte. Sie wies sogar auf einen Lichtstrahl im Video als Beweis hin, dass die Beleuchtung merklich verändern kann, wie jemand aussieht. “Also, sag nicht so dummes Zeug. Hast du jemals gedacht, dass es die Beleuchtung sein könnte? “, Sagte Rowland. “Wie dieses Licht. Was wirst du sagen? Diese Bleiche ist verrückt hier? ”

Rowland beendete ihr jetzt gelöschtes Video, indem sie den Fans erzählte, dass sie “für immer Schokolade” und “stolz Schokolade” sei. Ich bin immer noch Schokolade, für immer Schokolade, stolz darauf, Schokolade zu sein, an alle meine Schokoladenmädchen. ”

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.