Die Nägel von Meghan Markle brachen die größte königliche Tradition und das Warum

Die Nägel von Meghan Markle brachen die größte königliche Tradition und das Warum

Jeder weiß, dass Meghan Markle nicht die beste ist, wenn es um königliche Traditionen geht, von ihrer Liebe zu unordentlichen Brötchen bis hin zu einem Selfie mit einem Fan. Und obwohl die Herzogin von Sussex sich in den letzten Monaten immer besser an die Regeln gehalten hat, hat sie immer noch ihre traditionsbrechenden Momente, wie ihre jüngsten, nicht so königlichen Nägel zeigen.

Die 37-jährige werdende Mutter machte am Montag einen unangemeldeten Auftritt bei den British Fashion Awards in London, wo sie ein schwarzes One-Shoulder-Kleid und ein enges, unordentliches Brötchen trug. Aber es war nicht Markles Rede über die Korrelation zwischen Mode und Feminismus, die königliche Traditionalisten zum Reden brachte – es waren ihre Nägel. Zu diesem Anlass trug Markle an beiden Händen schwarzen Nagellack. Für alle anderen wäre die Farbe nicht ungewöhnlich. Aber für Markle ist schwarzer Nagellack – oder auch jede nicht natürlich aussehende Nagellackfarbe – ein großes Nein.

MEHR: Outfits der Vergangenheit Meghan Markle kann jetzt nicht mehr getragen werden, dass sie Royal ist

Meghan Markle

Jeff Spicer / BFC / Getty Images.

MEHR: Wie sich die Schönheit von Meghan Markle verändert hat, seit sie Royal geworden ist

Wie in den Nägeln von Royals wie Kate Middleton und Queen Elizabeth II zu sehen ist, die empfindlichere und durchscheinendere Nageltöne (wie z. B. blasse Rosa und Nudes) bevorzugen, werden für Königinnen natürlich aussehende Nagellackfarben bevorzugt. Obwohl es keine offizielle Regel ist, ist es bekannt, dass Königin Elizabeth mutige und farbenfrohe Nagellacke als störend empfindet. Aus diesem Grund werden Royals oft in Nude-Farben gesehen, besonders für königliche Verlobungen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Markle mit ihren Nägeln die königliche Tradition gebrochen hat. Im Juni wurde die Herzogin in weißer Farbe auf einer königlichen Verlobung mit Königin Elizabeth II. In Cheshire gesehen. Im Juli wurde sie auf einer Veranstaltung mit ihrem Ehemann Prinz Harry in London mit einer hellrosa Maniküre gesehen. Es ist zwar umstritten, dass Markle mit seinen vorherigen Nagelfarben die königliche Tradition gebrochen hat, aber es besteht kein Zweifel, dass ihre schwarzen Nägel am Montag gegen die Schönheitsregel der Königin Nummer eins verstießen.

Aber hey, Markle wäre nicht die Herzogin, die wir kennen und lieben, wenn es nicht ihre Regeln bricht.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.