Bella Thorne sagt Freeform nannte sie "fett" und "hässlich" während der Dreharbeiten "berühmt in der Liebe"

Bella Thorne sagt Freeform nannte sie "fett" und "hässlich" während der Dreharbeiten "berühmt in der Liebe"

Wenn Bella Thorne’s Freeform zeigt, Berühmt in der Liebe, wurde im Juni abgesagt, Fans vermuteten, dass sie mit dem Schöpfer der Show, I. Marlene King, in Streit geriet, nachdem sie die Nachrichten via Twitter anstelle eines Telefonanrufs erfahren hatte. Es stellte sich heraus, dass Thorne sich nicht mit King (mit dem sie eine “freundschaftliche und professionelle Beziehung” hatte) stritt, aber sie hatte ein Problem mit Freeform, von dem sie behauptet, dass er sie “fett” und “hässlich” nannte.

In einem Interview mit der Los Angeles Times behauptete der 21-jährige Schauspieler, Freeform habe sie während der Dreharbeiten zweimal beschimpft Berühmt in der Liebe, in der sie zwei Staffeln spielte. Es war einmal per E-Mail und das andere war am Set, mit ihrer Besetzung. “Ein Problem ist, wenn du ein Mädchen hast, ein junges Mädchen, das in deiner Show ist, du kannst ihr nicht sagen, dass sie hässlich ist oder sie ist dick oder sie ist das oder sie ist das, weil sie sich schlecht fühlen wird”, sagte Thorne.

Auf die Frage, wer sie “hässlich” nannte, nannte Thorne das Netzwerk. Sie behauptete, dass der Missbrauch in der zweiten Staffel aufhören sollte, aber nie getan hat. “In E-Mails, und da war noch etwas, das vor jedem am Set war”, sagte Thorne. “Danach schrieb mir die Besetzung:” Oh, mein Gott, Bella. Es tut mir so leid. Das war so peinlich. Ich fühle mich so schlecht. Willst du, dass ich in dein Zimmer komme? “” Oh, mein Gott, ich kann nicht glauben, dass sie das getan haben. “Es sollte sich alles in Staffel 2 ändern, und das war es nicht.”

Instagram FotoQuelle: Instagram

MEHR: 10 ehemalige Disney Channel Stars, die sich gegen das Netzwerk aussprachen

Aber “hässlich” und “fett” waren nicht die einzigen Beleidigungen, die Thorne während ihrer Zeit hörte Berühmt in der Liebe. Sie sagte, dass das Netzwerk sie auch “unkontrollierbar und verrückt” nannte, ebenso wie eine Diva, weil sie Angst hatte, dass sie sich gegen “Mobbing” und “feministische Probleme” aussprach. “Sie hatten Angst, ich würde meinen Mund laufen lassen Ich war aufgebracht “, sagte Thorne.

Thorne sprach sich auch gegen den Disney Channel aus, den sie drei Jahre lang in ihrer Serie spielte. Schütteln Sie es. Zusammen mit der Behauptung, das Netzwerk drohte sie zu feuern, nachdem sie im Alter von 14 Jahren einen Bikini trug, sagte Thorne, der Disney Channel habe sie mit 200 Dollar in ihrer Bank zurückgelassen, nachdem sie fertig war, und zwang sie zu ihrem damaligen Freund Gregg Sulkin, der dafür bezahlte ihre Mahlzeiten.

Obwohl Thorne nicht erklärte, warum ihr so ​​viel Geld genommen wurde, berichtete die Los Angeles Times, dass das Coogan-Gesetz Arbeitgeber verpflichtet, 15 Prozent des Bruttolohns eines Minderjährigen einzubehalten, was bedeutet, dass nicht das gesamte Einkommen von Thorne an ihre Eltern ging.

Instagram FotoQuelle: Instagram

MEHR: Der zugängliche Grund Bella Thorne Termine mehr Männer als Frauen

“[W]Wir haben mit den Thornes darüber gesprochen, wie sie sich Bellas persönliches Markenimage und ihre Karriereziele vorgestellt haben und ob ihre Pläne im Alter von 13 mit einer Disney-Show für Zuschauer ab sechs Jahren kompatibel waren “, sagte ein Vertreter von Disney Channel gegenüber The Los Angeles Times, als Antwort auf Thornes Behauptungen. Ein Vertreter von Freeform antwortete jedoch nicht auf die Anfrage der Los Angeles Times nach einem Kommentar.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.