6 Häufige Nebenwirkungen der Pille – Plus, wie man ihnen entgegenwirkt

Neben der Vermeidung einer ungewollten Schwangerschaft kann die Einnahme von hormonellen Antibabypillen mit unzähligen Nebenwirkungen einhergehen – von Gewichtszunahme über Übelkeit bis hin zu unregelmäßigen Blutungen. Einige von ihnen sind nur lästig, andere können geradezu schwächend sein.

Finden Sie die richtige Antibabypille in der Regel bedeutet, mit der Option mit den wenigsten dieser lästigen Vorkommen zu bleiben. Leider ist es selten, eine ohne Nebenwirkungen zu finden, vor allem, weil jeder anders auf Hormone reagiert. Glücklicherweise gibt es einige Änderungen im Lebensstil, die Sie vornehmen können, um den Umgang damit zu vereinfachen.

MEHR: Hier ist, was tatsächlich passiert, wenn Sie von der Pille gehen

Um zu verstehen, wie man mit den Nebenwirkungen der Pille fertig wird, ist es wichtig zu verstehen, warum sie überhaupt passieren.

"Die kombinierten Pillen arbeiten im Allgemeinen, indem sie das Niveau dieser Hormone im Blut einer Frau auf Niveaus erhöhen, die viel höher als normal sind und das irgendwie das Gehirn dazu bringt zu denken, dass die Frau schwanger ist und sie so vom Eisprung stoppt," € ‰ Dr. Jonathan Schaffir, OB-GYN an der Ohio State University Wexner Medical Center, erklärt. "In gewisser Weise können die Nebenwirkungen denen einer Schwangerschaft ähnlich sein."

Die guten Nachrichten sind, wenn die Nebenwirkungen Ihrer bestimmten Pille unerträglich werden, gibt es andere Optionen auf dem Markt. "Die Schönheit der Pille ist es, die richtige zu finden, denn es gibt viele, und abhängig von diesen lästigen Nebenwirkungen können Sie eine bessere Pille finden", sagt OB-GYN Dr. Sherry Ross.

Laut Ross ist der Hauptgrund, warum Menschen ihre Geburtenkontrolle ändern, die Nebenwirkungen. "Und jetzt, da wir so viele Möglichkeiten zur Empfängnisverhütung und Optionen für verschiedene Arten von Pillen haben, müssen Sie nicht unglücklich sein. Du musst nicht leiden, fügt sie hinzu.

MEHR: 5 Dienste, die Geburtenkontrolle direkt an Ihre Tür liefern

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie mit einer neuen Pille beginnen, wahrscheinlich einige Nebenwirkungen verspüren, während sich Ihr Körper an die Hormone anpasst, bemerkt Ross. Sie sollten nach zwei bis drei Monaten verschwinden, aber wenn sie es nicht tun, ist es vielleicht an der Zeit, die Pille hochzuschalten.

Lesen Sie weiter für einige der häufigsten Nebenwirkungen von hormonellen Antibabypillen und was Sie tun können, um sie überschaubarer zu machen, ob mit ein paar einfachen Änderungen an Ihrem Lebensstil oder die Einführung einer neuen Pille insgesamt.

Blähungen

Wenn Sie sich stark aufgebläht fühlen, überlegen Sie sich zuerst, was Sie essen.

â € žSieh dir deine Ernährung genauer an und ziehe Nahrungsmittel ein, die nicht so viel Blähungseffekt verursachenâ € œ, sagt Ross. Sie schlägt vor, Gemüse wie Brokkoli, Rosenkohl, Kohl und Blumenkohl fernzuhalten, was Blähungen verursachen kann. Sie merkt auch an, dass Milchprodukte Täter sein können, also könnte es laktosefrei sein, die Dinge auszugleichen.

Suchen Sie nach Nahrungsmitteln, die eine harntreibende Eigenschaft haben, denn Schwellungen und Blähungen gehen Hand in Hand ", sagt sie. "Wenn Sie sich aufgebläht oder geschwollen fühlen, möchten Sie vielleicht mehr Gurken, Wassermelonen, Tomaten, Spargel oder Sellerie essen … [They] helfen, diesen Schwellungseffekt loszuwerden – oder sogar grünen Tee. «

Brustschmerz

Wenn deine Brüste wund sind, schlägt Ross vor, ein paar Vitamine in dein Tagesprogramm aufzunehmen. â € žIch bin ein großer Fan von Vitaminenâ € œ, sagt sie. "Ich denke, dass bestimmte Vitamine wie Kalzium, Vitamin B, Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren wirklich gut für Blähungen, Schwellungen und Brustspannen sind … das sind wirklich hilfreich."

Unregelmäßige Blutung

Zwischen den Perioden zu sehen ist eher mit der Einnahme der Pille verbunden als mit der eigentlichen Pille. â € žIch denke, du musst sehr diszipliniert sein, wenn du es nimmstâ € œ, sagt Ross.  »Du musst es nicht jeden Tag zur gleichen Zeit einnehmen, aber ich glaube, du musst es in ein paar Stunden schaffen, es täglich zu nehmen.«

Schaffir merkt an, dass je niedriger die Dosis der Hormone ist, die Sie einnehmen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie zwischen den Zyklen unterscheiden, also könnte auch der Wechsel zu einer höheren Dosis hilfreich sein.

Übelkeit

Übelkeit ist eine Art der schlimmsten, und leider kann es passieren, wenn Sie Antibabypillen nehmen.

"Übelkeit" ist eine subtile und häufige Nebenwirkung der Pille [the pill] in der Nacht oder nach dem Abendessen, wenn sie viel Übelkeit haben oder manchmal mit einer niedrigeren Dosis von Hormonen beginnen oder etwas wie das NuvaRing verwenden, das in die Vagina gelangt, um den Magen komplett zu umgehen, so dass man dieses Übelkeitsgefühl nicht bekommt ", erklärt Ross.

Kopfschmerzen

Wenn dein Kopf jedes Mal, wenn du eine Pille knallst, so leicht klopft, versuch zuerst, auf eine Abenddosis umzusteigen, damit der Schmerz deinem täglichen Leben nicht im Weg steht, schlägt Ross vor. Wenn es sich jedoch um ein echtes Problem handelt, müssen möglicherweise erheblichere Maßnahmen ergriffen werden.

"Wenn jemand wirklich starke Kopfschmerzen oder Migräne hat, dann muss er wahrscheinlich die Geburtenkontrolle abbrechen und eine andere Methode zur Schwangerschaftsverhütung finden", sagt Schaffir. "Wenn es etwas sehr mild ist, kann Tylenol oder Ibuprofen hilfreich sein, aber ansonsten kann es oft hilfreich sein, nur die Östrogendosis zu reduzieren oder zu einer anderen Pille zu wechseln."

Emotionale Probleme

Wie jeder weiß, der jemals eine PMS-Kernschmelze erlebt hat, gehen Hormone und Emotionen Hand in Hand.  »Wenn du wirklich depressiv wirst oder nicht gut schläfst oder du miserabel bist, kann es schwierig sein, auf einer Pille zu bleiben und dich damit abzufinden, wenn du nicht auf Antidepressiva gehst, was manchmal nötig sein könnte.« Ross sagt. In diesen Situationen kann es einfacher sein, eine andere Formulierung zu versuchen, als dem Mix ein neues Medikament hinzuzufügen.

Wie bei allem, was Sie in Ihren Körper tun, beeinflussen Antibabypillen verschiedene Menschen auf unterschiedliche Weise. Nur weil Ihr Freund eine bestimmte Nebenwirkung hat, wenn Sie eine bestimmte Marke der Pille nehmen, bedeutet das nicht, dass Sie auch werden. Besprechen Sie Ihre Möglichkeiten mit Ihrem Arzt, und wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen haben, ist es am besten zu erwähnen, ob es etwas ist, das Sie selbst mit einigen Änderungen des Lebensstils behandeln können oder wenn es am besten ist, zu einer anderen Pille oder Geburtsmethode zu wechseln alles zusammen kontrollieren.

Ursprünglich gepostet auf Sie weiß.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.