Wie Sie Ihre Gesundheit und Fitness Obsession in eine tatsächliche Karriere verwandeln

Wenn Sie eine Leidenschaft für alles Gesundheit und Fitness haben, dann haben Sie wahrscheinlich phantasiert mindestens einmal über Ihren Firmenauftritt für eine Karriere in der boomenden Wellness-Industrie.

Egal, ob du deine Leidenschaft für Yoga in eine Vollzeitkarriere verwandelt hast, ob du in die Schule zurückgehst, um Ernährung zu studieren oder ein Health-Food-Startup gründen möchtest, es gibt mehr als eine Möglichkeit, deinen Fuß zu betreten die Tür.

Vorbei, fünf versierte Branchenprofis schmücken täglich, was ihre Arbeit mit sich bringt, wie sie Erfolg hatten und wie Sie Ich kann ihrer Führung folgen, um diesen Traumjob zu landen.

MEHR: 7 weibliche Fitness-Experten die Sterne schwören auf für den Aufenthalt in Tip-Top-Form

Instagram FotoQuelle: Instagram

Registered Diätetiker und Ernährungsberaterin, Dawn Jackson Blatner

Beschreiben Sie einen durchschnittlichen Tag bei der Arbeit.
Ich könnte Rezepte für ein neues Buch testen, eine Präsentation vor Hunderten von Menschen machen, Inhalte in meinem Heimbüro erstellen und nach New York reisen, um das zu machen Heute Show oder Kunden in meinem Büro in der Innenstadt zu sehen.

Was hat dich dazu gebracht, ins Geschäft zu kommen?
In der Schule habe ich im Fernsehen gehört, dass Sie für eine Karriere tun sollten, was Sie in Ihrer Freizeit tun. Ich liebte es, Rezepte zu testen, Gesundheitsmagazine zu lesen und herumzuhängen [health food stores].

Was haben Sie studiert?
Ich habe meinen Abschluss in Ernährung und Diätetik gemacht und ein neunmonatiges Praktikum absolviert, um die RD-Prüfung abzulegen. Um meine RD-Referenzen zu behalten, benötige ich alle fünf Jahre 75 Stunden Weiterbildung.

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der tun möchte, was du tust?
Gehen Sie dafür – aber haben Sie Geduld und Beharrlichkeit. Wenn es einen Aspekt der Ernährung gibt, an dem Sie beteiligt sein möchten, haben Sie keine Angst davor, es in kleinem Rahmen zu tun und Praktikant, um die Fähigkeiten zu erlernen. Im Laufe der Zeit finden Menschen, die mit ehrlicher Leidenschaft und Enthusiasmus arbeiten, immer wieder Arbeit.

Was ist der beste Teil Ihres Jobs?
Es gibt so viel Abwechslung, und wenn Sie müde werden, eine Sache zu machen, können Sie versuchen, eine andere zu versuchen! Es gibt nie einen langweiligen Moment.

Was ist das Schlimmste?
Vor etwa drei Jahren war ich total ausgebrannt und das habe ich schon gespürt [in order] Um bei so vielen anderen auf dem Gebiet der Ernährung relevant zu bleiben, musste ich immer mehr, mehr und mehr tun.

Ich habe einen Coach, der mir dabei geholfen hat zu erkennen, dass es nicht nur um Erfolge und Fortschritte geht, sondern darum, meine Arbeit jeden Tag zu genießen und den Prozess zu genießen. Jetzt bremse ich und genieße meine täglichen Aufgaben und die Qualität meiner Arbeit hat sich mit meiner neuen geheimen Zutat drastisch verbessert: Freude.

Wenn Sie nicht in diesem Job wären, was würden Sie tun?
Nichts. Dies ist mein Traumjob, und ich wurde geboren, um es zu tun. Es gibt so viele Wege, eine Karriere in der Ernährung zu machen, dass mir nie langweilig wird.

MEHR: 27 Petite Fashion Bloggers sollten Sie folgen

Instagram FotoQuelle: Instagram

Activewear Designer und Lorna Jane Gründer, Lorna Jane Clarkson

Beschreiben Sie einen durchschnittlichen Tag bei der Arbeit.
ich früh aufstehen, dehnen, trainieren, body putzen und duschen. Dann frühstücke ich gesund und informiere mich über Neuigkeiten, E-Mails und andere wichtige geschäftliche und persönliche Angelegenheiten. Sobald ich im Büro bin, verbringe ich die ersten paar Stunden mit meinem Design-Team, um unsere neuesten Kollektionen anzupassen, neue Stoffe auszuwählen und aufkommende Trends und Inspirationen durchzuspielen (wir entwickeln jeden Monat 70-100 neue Styles bei Lorna Jane). Ich habe dann normalerweise aufeinanderfolgende Treffen.

Ich bin sehr darauf bedacht, Zeit zu finden, mich hinzusetzen und mein Mittagessen zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Mitte meines Tages zu genießen. Normalerweise packe ich gegen 18 Uhr im Büro ein. und nach Hause gehen. Bevor ich mich niederlasse, genieße ich zuerst die Entspannung, indem ich mit meinem Mann und meinem Hund Roger spazieren gehe. Ich mache dann Abendessen und beende den Tag mit einer Zeit, in der ich ein gutes Buch gelesen habe und manchmal sogar eine kleine Dosis Reality-TV, was zugegebenermaßen mein schuldiges Vergnügen ist.

Wie bist du dazu gekommen, diesen Job zu machen?
Lorna Jane wurde in den 80er Jahren aus dem Fitnessboom geboren. Ich war natürlich völlig süchtig und hatte beschlossen, einen Fitness-Führer-Kurs zu nehmen, um Aerobic-Instruktor zu werden. Ich hatte am Abend nach der Arbeit angefangen zu unterrichten (zu der Zeit war ich Vollzeit-Zahntherapeut), und ich fand heraus, dass ich wirklich Mühe hatte, Activewear zu finden, die mich gut fühlen ließ und meine Persönlichkeit widerspiegelte.

Da ich ein Liebhaber der Mode war, nahm ich die Dinge selbst in die Hand und begann, meine eigene Activewear zu entwerfen – sie war modisch und funktional. Die Damen in meinen Klassen liebten meine Entwürfe und baten mich, etwas für sie zu machen, was ich nur zu gerne tat. Die Bestellungen sind überflutet und der Rest ist Geschichte!

Es ist 26 Jahre her und wir haben jetzt über 200 Geschäfte in 54 Ländern.

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der deinen Lebensunterhalt verdienen möchte?
Das Leben ist zu kurz, um Zeit damit zu verbringen, etwas zu tun, das dir egal ist. Finde deinen Zweck, deinen Grund zu existieren und richte dein Leben in diese Richtung. Außerdem gibt es keine perfekten Dinge – es gibt keine perfekte Zeit oder einen perfekten Geschäftsplan. Wenn Sie auf Perfektion warten, verpassen Sie vielleicht die Gelegenheit. Einfach einen Fuß vor den anderen legen, irgendwelche Ausreden wegwerfen und loslegen.

Was ist das Beste an deinem Job?
Nun, der beste Teil meines Jobs besteht darin, Frauen auf der ganzen Welt zu inspirieren, sich aktiv für ein gesünderes und glücklicheres Leben zu engagieren. Ich fühle mich wirklich geehrt, Frauen ermutigen, Frauen unterstützen und Frauen durch Lorna Jane und unsere Philosophie inspirieren zu können.

Was ist das schlimmste an deinem Job?
Nichts! Wenn ich nicht wirklich liebte, was ich tat, würde ich es nach 26 Jahren immer noch nicht tun.

Wenn Sie nicht in diesem Job wären, was würden Sie tun?
Ich werde so lange wie möglich für ein aktives Leben eintreten. Es ist nicht nur ein Job für mich und, ehrlich gesagt, es gibt nichts, womit ich meine Zeit verbringen würde.

MEHR: 9 Sweat-Breaking Workout Moves Celebrity Personal Trainer Swear By

Instagram FotoQuelle: Instagram

Gründer und Ausbilder von Xtend Barre, Andrea Rogers

Beschreiben Sie einen durchschnittlichen Tag bei der Arbeit.
Mein Tag beginnt mit dem Unterrichten eines Xtend Barre-Kurses um 9:30 Uhr in unserem Studio in Boca Raton, Florida.

Im Anschluss an den Unterricht plaudere ich mit meinen Kunden, verbinde sie mit ihren Zielen und arbeite daran, starke Beziehungen innerhalb unserer Xtend Barre Community aufzubauen. Ich gehe dann zurück in die Unternehmenszentrale, um mit meinem Team an den täglichen Geschäften des Xtend Barre Franchise-Geschäfts zu arbeiten.

Was hat dich dazu gebracht, ins Geschäft zu kommen?
Als professionelle Tänzerin und Choreografin wurde ich zuerst mit Pilates wegen seiner therapeutischen Vorteile vertraut gemacht und wurde zertifizierter Pilates-Trainer. In dem Bestreben, den Kunden Abwechslung und Spaß zu bieten und die Fitnessvorteile zu erhöhen, habe ich eine Fusion aus Grundlagen des Tanzes und Pilates entwickelt und Xtend Barre wurde geboren.

Welche Qualifikationen haben Sie benötigt?
Ich bin professioneller Tänzer und habe eine Pilates-Zertifizierung absolviert.

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der tun möchte, was du tust?
Bestimmen Sie, welche Spezialität Sie am leidenschaftlichsten sind und widmen Sie sich Zeit, um so viel wie möglich über diese Methode von den Branchenführern zu lernen.

Was ist der beste Teil Ihres Jobs?
Die unglaublichen Menschen, mit denen ich auf der ganzen Welt zusammenarbeite, die das tägliche Leben der Menschen beeinflussen, neue Techniken entwickeln, die den Menschen helfen, körperlichen Erfolg zu erreichen, und Flexibilität in meinem Stundenplan haben, damit ich Mutter und Unternehmerin werden kann.

Das Schlechteste?
Niemals auf der Uhr stehen.

Wenn Sie nicht in diesem Job wären, was würden Sie tun?
Eine Talkshow veranstalten!

MEHR: Das schnelle und schmutzige Widerstandsband Workout

Instagram FotoQuelle: Instagram

Sport Ernährungsberaterin und Trainer, Natalie Jill

Beschreiben Sie einen durchschnittlichen Tag bei der Arbeit.
Ein typischer Tag ist ein Weckruf um 6 Uhr morgens, und dann poste ich mein Workout-Video des Tages, schaue mein Instagram und Facebook an, höre einen Podcast und überprüfe dann meine Arbeit und priorisiere für den Tag. Ich bringe meine Tochter dann fertig, und danach trainiere ich normalerweise und dann ist es die Arbeitszeit.

Ich habe jede Woche an verschiedenen Tagen Zeitblöcke für das Schreiben von Inhalten, die Aufnahme von Inhalten, das Treffen mit meinen Mentoren und unseren Beratern sowie für die Überprüfung von Produkten, Blogs und neuen Webseiten.

Wie bist du ins Geschäft gekommen?
Als ich jünger war, habe ich nicht wirklich viel auf Gesundheit und Fitness geachtet. Ich war aktiv, aber ich habe mich nicht wirklich darauf konzentriert, bis ich 22 war und mein Vater starb abrupt an einem Herzinfarkt, als er 49 war. Damals fing ich wirklich an, mich für Dinge zu interessieren, wie ich es nicht tat Ich wollte, dass ich oder andere mich um dasselbe Schicksal kümmerten.

Ich habe im Laufe der Jahre mehr und mehr gelernt, vor allem, als bei mir Zöliakie diagnostiziert wurde und ich Gluten aus meiner Ernährung eliminieren musste. Dies war bevor glutenfrei war beliebt und Sie mussten wirklich Zutaten lesen und wissen, welche Lebensmittel und Zutaten enthalten Gluten, so dass Sie es nicht verbrauchen würde.

Welche Tipps würdest du jemandem geben, der tun möchte, was du tust?
Ich empfehle Ihnen, ein wenig zu recherchieren und dann Maßnahmen zu ergreifen, aber Informationsüberflutung kann so entmutigend sein, also können Sie sich mit anderen vergleichen, die etabliert sind. Anstatt zu versuchen, alles herauszufinden und alles gleichzeitig zu tun, schauen Sie sich nur einige Dinge an, die Sie jeden Tag tun können, um in die richtige Richtung zu gehen.

Was ist das Beste an deinem Job?
Ich gebe den Menschen die Werkzeuge, die sie brauchen, um ihr Leben zu verändern. Wenn ich Transformationsgeschichten von Menschen lese, die ich inspiriert habe, macht es mich buchstäblich so glücklich.

Das Schlechteste?

Ich denke, der schlimmste Teil meiner Arbeit ist das Lesen von Kommentaren von all den Judges da draußen. Wenn jemand ihre Verwandlung teilt, schreiben die Menschen verletzende Dinge wie „das ist nicht sie“ oder „das Bild wurde von der Luft gebürstet“ oder „warum zeigt sie nicht ihr Gesicht?“ Oder „das muss fotografiert werden“ Liste geht weiter.

Wenn du das nicht machst, was würdest du tun?
Wenn ich nicht in diesem Job wäre, würde ich wahrscheinlich dasselbe in Amerika tun. Ich war mit der gleichen Firma seit über 14 Jahren, also wäre ich wahrscheinlich dort geblieben.

MEHR: 20 inspirierende Karriere-Zitate von berühmten Frauen

Instagram FotoQuelle: Instagram

Unternehmer und kugelsicherer Gründer, Dave Asprey

Beschreiben Sie einen durchschnittlichen Tag bei der Arbeit.
Wenn du eine Firma wie Bulletproof betreibst, gibt es keinen „durchschnittlichen Tag“. Normalerweise überprüfe ich jedoch meine Schlafstatistik, wenn ich aufwache, und mein Wecker weckt mich an der Spitze eines Schlafzyklus. Ich bin nie erschrocken. Ich beginne den Tag mit einer Tasse kugelsicherem Kaffee, dann streiten sich ein paar Kinder, bis sie für den Tag in der Schule sind, und ich gehe zu meinem Biohacklabor und Büro, wo ich an Projekten arbeite, Anrufe entgegennehme und bis etwa 5 Meetings abhalte Uhr

Ich plane Zeit mit den Kindern und meiner Frau, und dann bin ich die meisten Nächte bis ein oder zwei Uhr morgens auf und mache meine Arbeit fertig. Die beste „Fokusarbeit“ findet spät in der Nacht statt, also ist es schön, die Flexibilität zu haben.

Wie hast du deinen Start gemacht?
Ich war dick, erschöpft und kämpfte um meine Teenager und 20er Jahre erfolgreich zu sein. Bei meinem schwersten wog ich 300 Pfund und erreichte einen Punkt, an dem ich dachte: „Ich muss einen Weg finden, mich besser zu fühlen. Es sollte nicht so schwer sein. „Seitdem verbringe ich 15 Jahre und 300.000 US-Dollar damit, jedes System meines Körpers zu verbessern, von Diät und Fokus bis hin zu Schlaf und Sex und teile diese Forschung mit der Öffentlichkeit.

Ich habe gerade angefangen zu bloggen [about my findings] als ein Hobby, anderen zu helfen, den teuren, mühsamen Prozess zu vermeiden, den ich durchmachte. Nach dem Erfolg der Bulletproof Diät musste ich schließlich meinen Job aufgeben, um Bulletproof Wirklichkeit werden zu lassen. Der Rest ist Geschichte!

Welche Erfahrung oder Qualifikationen haben Sie?
Ich habe einen MBA von einer großen Schule, und ich habe strategische Planung für zwei verschiedene Unternehmen mit einem Umsatz von 1 Milliarde Dollar durchgeführt. Ich habe von Hunderten von Menschen gelernt, wie ich das mache und es ausgiebig praktiziere.

Was‘S ist das Beste an deinem Job?
Ich kann anderen helfen, indem ich die Forschungsergebnisse und Daten teile, die ich gefunden habe. Ich habe mich mit so vielen interessanten Menschen in der Biohacking- und Wellnessbranche getroffen und bin mit ihnen verbunden. Die Informationen sind endlos und ermächtigen die Menschen, sie zu finden und zu nutzen, um ihr Leben zu verändern. Das ist ein unglaublicher Prozess.

Das Schlechteste?
Das [amount of] Internationale Reisen können die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils schwieriger machen.

Wenn Sie nicht in diesem Job wären, was würden Sie tun?
Biomedizintechnik würde Spaß machen. Entweder das oder ein Space Ranger!

Eine Version dieses Artikels wurde ursprünglich im August 2015 veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.