Kylie Jenner, die für die Behauptung aufgerufen wurde, ging sie Makeup-Free für eine Titelseite

Kylie Jenner ist bekannt für ihre kühnen Looks und ihr Make-up. Aber für ihre aktuelle Coverversion der Vogue Australia ging der 21-Jährige mit einem makeup-freien Gesicht und nur mit Feuchtigkeitspflege – zumindest, so der Maskenbildner Ariel. Aber kaufen Fans es? Keine Chance.

Nachdem Ariel auf Instagram behauptete, dass Kylie’s Aussehen 100% ige Feuchtigkeitscreme sei („Ich würde gerne Makeup von mir sagen! Aber es ist wirklich Moisturizer von ArielŸŸ,?„Schrieb er), Fans nahmen zu Twitter, um die zu rufen Mit den Kardashians Schritt halten Star für sie lügt, mit vielen behauptet, dass Kylie Highlighter, Mascara und sogar Stiftung trug.

Instagram FotoQuelle: Instagram
Instagram FotoQuelle: Instagram

MEHR: Die 20 atemberaubendsten Makeup-Free Selfies der Kardashian-Jenners

Zusätzlich zu jenen, die Kylie beschuldigten, Makeup-Produkte zu verwenden, behaupteten viele auch, dass das „makeup-free“ -Label unfair sei, da Kylie zahlreiche kosmetische und nicht-kosmetische Verfahren einschließlich Lippenfüller, Wimpernverlängerung und potentiellem Airbrush erhalten habe. Viele verwiesen auch auf ein Bild von Kylie ohne Fundament, das sie mit ein paar Sommersprossen zeigt, die in ihrem Cover der Vogue Australia fehlen, als Beweis dafür, dass sie das Fundament trug, um ihren Hautton auszugleichen.

https://twitter.com/emmacreasey_/status/1030774477850923008
https://twitter.com/sophieyjjones/status/3030797589816528898
https://twitter.com/Lake_Eerie/status/1030640744296599554
https://twitter.com/Lake_Eerie/status/1030633127289544706

MEHR: 16 Prominente, die ohne Make-up für Zeitschriftenumschläge erschienen

Es ist unklar, ob Kylie Make-up für Vogue Australia trug oder nicht. Wenn das der Fall ist, hoffen wir, dass ihr nächstes Magazin-Cover ihre natürliche Schönheit vollständig widerspiegelt. Wenn sie es nicht tut, wie ist der Name ihrer Feuchtigkeitscreme, weil wir so aussehen wollen Das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.