Beyoncé trug ein massives Ballkleid, das in der verdammten Dunkelheit leuchtet

Wenn du nicht die Chance bekommen hast, Beyoncé und Jay-Zs „On the Run“ Konzertreise zu sehen, war das größte, was du verpasst hast, nicht einmal die Musik – es war die Mode. Genauer gesagt, die unglaublich übertriebenen (aber oh-so schönen) Outfits, die Beyoncé zu jeder einzelnen Show trug. Glücklicherweise hat Bey uns alle auf dem Laufenden gehalten und ihre Instagram-Imitationen geteilt, während die Tour fortgeschritten ist.

Das neueste umwerfende Ensemble, um es auf ihrem Profil zu machen? Ein massives – und ich meine massiv– weißes und pastellfarbenes Chartreuse-Ballkleid mit einem gekräuselten Zug, der wahrscheinlich die Länge meines Schlafzimmers überspannt. Und das Beste: Es glüht in der verdammten Dunkelheit.

Instagram FotoQuelle: Instagram

MEHR: Dua Lipa Probes Gen Z Gelb und Millennium Pink sind nicht gegenseitig exklusiv

Auf den ersten Blick ist das Aussehen unbestreitbar unglaublich. Ehrlich gesagt, es ist schwer für ein Ballkleid, das nicht riesig ist, aber das T-Shirt, das auf der Oberseite und überraschende Färbung des Stücks detailliert ist, macht es nächst-Niveau-cool. (Die winzige Sonnenbrille tut auch nicht weh.)

Offensichtlich die Tatsache, dass es leuchtet in der verdammten Dunkelheit weiter erhöht das bereits Aussage machende Stück; es ist etwas über das Nebeneinander von eleganter Abendgarderobe und kitschiger, im Dunkeln leuchtender Kleidung, die typischerweise für Raves und andere Ereignisse dieser Art reserviert ist, die sich ausgesprochen magisch anfühlen.

Die so falsch-aber-so-richtige Kombination erfordert Aufmerksamkeit und Respekt. Es ist glamourös und kantig zugleich – perfekt passend für Bey’s ikonischen Stil.

MEHR: Sarah Jessica Parker tritt in einem dramatischen roten Kleid aus, das von Carrie Bradshaw verdient ist

Und wie ich schon sagte, dieser Glow-in-the-Dark-Look war einer von vielen Show-Stoppern, die Bey im Verlauf von „On the Run“ trug. Es gab Hüte, die so dominant waren, dass sie durchdrungen waren, dramatische metallene Umhänge das flatterte hinter ihr wie Engelsflügel, Kopf-zu-Fuß-Vinyl, Kopf-zu-Zehen-Tierprints, von Kopf bis Fuß verzierte Fransen und mehr.

Bey hat das verdammte Ding gemacht, und wir sind nur froh, dass wir die Chance hatten, davon zu zeugen (selbst wenn wir das nur über Instagram getan haben).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.